Geschützter Inhalt

Sehr geehrter Besucher,
sehr geehrte Besucherin, 

Sie wollen geschützte Dokumente lesen. Dafür ist aber eine Registrierung notwendig. In der rechten Spalte können Sie Ihre eMail-Adresse eintragen. Sie erhalten dann neben den wichtigen Informationen über unsere Aktivitäten auch ein Leserecht für Informationen aus dem geschützten Besucher-Bereich.

Sie wollen den Bereicht lesen. Dann registrieren Sie sich. Hier geht es zur Registration.

Der Autor

Der Bunker

Der B-Flügel hat unten die sogenannten Beobachtungszellen oder wie sie auch von den Häftlingen bezeichnet werden "Bunker". Der Begriff trifft auch zu. Die Zelle ist ca. 2,5m x 3,5m groß. Der Boden ist grauer Estrich, die Wände sind weiß gestrichen. Neben der Zellentüre ist eine Alu-Toilette ohne Deckel und ein Alu Waschbecken, das intelligenter Weise so angebracht ist, dass man beim benutzen der Toilette auch direkt ins Waschbecken spucken kann.

Außerdem ist noch ein Bett fest in der Zelle angeschraubt. Die Betten haben ein Drahtgitter als Unterlage und darauf eine kunststoffbezogene Schaumstoffmatte. Menschen mit Rückenproblemen werden ihre wahre Freude daran haben.

Da er einige Sachen mit in die Zelle gebracht hatte wurde ihm noch ein Schrank, ein Tisch und ein Stuhl in die Zelle gestellt. Allerdings ist der Schrank mehr ein Bretterverhau mit mehreren kleinen Regalböden und einer Wäschestange. Allerdings gab es keine Kleiderbügel, so dass ihm dies nicht viel nutzte. Der Tisch und Stuhl waren aus Kunststoff und sahen wie billige Gartenmöbel aus.

Eigentlich fand er das noch gar nicht so schlimm. Was etwas unangenehm war, war dass das Fenster zwar gut zu öffnen war, aber hinter dem ersten Gitter, ein weiteres und noch eins und dann noch ein Lochblech folgten. Durch das Lochblech kam leider nur wenig Licht, so dass die Leuchtstoffröhre die meiste Zeit eingeschaltet sein mußte.

Diese ist oberhalb des Waschbeckens kurz unter der Decke montiert. Damit gibt sie ein recht difuses Licht in den Raum, was beim Lesen eventuell doch einige Probleme machen kann.