Skip to main content

Anne Spiegel- Feminismus, das Problem ihrer Gleichstellung

Noch vor ihrem Amtsantritt hat Anne Spiegel in einem TV-Interview klar gestellt, dass sie nur für die Gleichstellung der Frauen zuständig sein wird. "Einmal Feministin, immer Feministin ..mir liegt die Frauenpolitik wahnsinnig am Herzen". Doch genau hier wird die Gleichstellungs der Frau scheitern. Was sollen die Männer auch machen, wenn sie im Beruf von Frauen zurück gedrängt werden und im Bereich Familie noch lange nicht gleich gestellt sind.

So lange Mann und Frau das gleiche Bett teilen wird die Diskriminierung der Männer kaum bemerkt. Aber sobald sie getrennte Wege gehen, wird die Diskriminierung der Männer deutlich. Besonders, wenn auch gemeinsame, minderjährige Kinder betrifft und die Frau auf einmal ihre tradierte Rolle wieder gut findet.

Ich hoffe nur, dass Frau Spiegel beginnt umzudenken oder schnell wieder das Ministerium verlässt. Gleichstellung betrifft eben beide Geschlechter. Wer heute nur die eine Hälfte der Bevölkerung sieht, muss sich nicht wundern, wenn die Gleichstellung an der anderen Hälfte scheitert.

Mahnwachen adee?

Eigentlich hatte ich für Dezember wieder Mahnwachen geplant. Aber nun (15.11.2021) macht mir Corona einen Strich durch die Rechnung. Mal sehen wie sich die Situation im Norden entwickelt.

Wer eine Mahnwache als Blauer Weihnachtsmann organisiert kann mir einen Nachricht senden und ich werde diese auf meine Website veröffentlichen.